Fluglärm Düsenflieger und Überschall-Übungen sorgen für Unmut

Herforst · Nächtliche Flüge, Überschallknalls, schleifendrehende Jets – während zivile Flieger am Boden bleiben, rumoren Düsenjäger weiter.

Donnerhall am Donnerstag: Düsenflieger sorgen für Überschallknalls
Foto: dpa/Boris Roessler

Den ersten Knall hört die Herforsterin gegen 9.40 Uhr: „Ich habe gedacht, irgendwo ist was in die Luft geflogen.“ Ein paar Minuten später: der nächste. Der Donner sei so laut gewesen, dass Fensterscheiben zittern. Es habe sich angefühlt, sagt die Frau, die lieber anonym bleiben will, „als hätte das ganze Haus gewackelt.“