Drei auf einen Streich

BITBURG. (cus) Die schwedische Band "Dollhouse" will gemeinsam mit den Eifeler Rockern "Dynaminds" und "Laconics" die Musikkneipe "up & up" auf dem Flugplatz Bitburg am Sonntag, 15. Oktober, zum Beben bringen.

Das Debut-Album von "Dollhouse" produzierte Michael Davis, Bassist von Detroits legendären Rock-Giganten "MC5", auf dessen Tonspuren sich unter anderem Gastgesänge von Grammy-Gewinnerin Lisa Kekaula wiederfinden. Die aktuelle "Dollhouse"-CD "The Royal Rendezvous" produzierte Hellacopters Frontman und Ex-Entombed-Schlagzeuger Nick Royale. Bei dem heißen Skandinavien-Export vereinigen sich Rock, Soul und Revolution. Im Oktober tourt die Band mit Bitburgs Actionrockern "The Dynaminds" durch Deutschland und lassen sich auch ein Gastspiel in deren Heimatstadt nicht nehmen. Unterstützt werden die beiden Bands an diesem Abend von den "Laconics", dem deutschen Joker im Poker des Underground-Rock. Rock 'n' Soul, brennende Gitarrensoli, Schweiß, Tränen und Leidenschaft erwarten die Zuhörer. Einlass ins "up & up" (ehemalige Kirche auf dem Flugplatz Bitburg) ist am Sonntag, 15. Oktober, um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Der Eintritt kostet sechs Euro.