Drei Defibrillatoren in Beialf übergeben

Gesundheit : Drei Defibrillatoren in Beialf übergeben

(red/fpl) Die Ortsgemeinde Bleialf ist von jetzt an mit drei Defibrillatoren ausgerüstet. Finanziert wurden sie aus dem Erbe von Gilbert Ferket, der sein Vermögen der Gemeinde hinterlassen hatte. Nach Aussage von Ortsbürgermeisterin Edith Baur fahren die vier sogenannten First Responder (Ersthelfer), die das Gerät bedienen, damit im Notfall auch in die benachbarten Gemeinden, um Leben zu retten.

Die First Responder sind Andrea Haas, Ernst Gilles, Martin Knauf und Marcel Bützer, zugleich Bereitschaftsleiter des DRK Ortsvereins  Prüm. Der Gemeinderat beschloss außerdem und ebenfalls einstimmig, die Rettungssäule am Marktplatz aus dem Ferket-Erbe anzuschaffen und, nach einem Antrag der Ratsliste Mölter, einen dritten Defibrillator zu kaufen. Im Bild von links: Ernst Gilles, Andrea Haas, Martin Knauf, Edith Baur, Marcel Bützer. Foto: Sascha Hell

Mehr von Volksfreund