Drei Eifeler bekommen Ehrennadel

Landesehrennadel geht an zwei Kommunalpolitiker und einen Tierschützer : Drei Eifeler bekommen Ehrennadel

Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat drei Menschen aus dem Eifelkreis die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz verliehen. Für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement wurden Herbert Lehnertz aus Spangdahlem, Alfred Pick aus Lierfeld und Markus Thies aus Pronsfeld geehrt.

Der Geehrte Herbert Lehnertz ist 1969 in den Gemeinderat gewählt worden. Von 1989 bis 1999 war er Beigeordneter, danach Erster Beigeordneter in Spangdahlem. Von 1999 bis 2014 saß er außerdem im Verbandsgemeinderat Speicher und ist seit 2014 Beigeordneter der Kommune. Lehnertz engagiert sich außerdem seit 60 Jahren im Männergesangsverein „Eintracht“ und im Kirchenchor. Darüber hinaus ist er Förderer des Sportvereins, war 30 Jahre lang Mitglied im Musikverein, sowie 20 Jahre Schlagzeuger in der Band des Flugplatzes und Schöffe.

Alfred Pick kann auf ähnlich viele Ehrenämter zurückblicken. Der Lierfelder engagiert sich seit 27 Jahren im Gemeinderat, davon zwei Jahre als Ortsbürgermeister und zehn Jahre als Beigeordneter. Pick war außerdem Ratsmitglied des VG-Rates Arzfeld und Beigeordneter der Kommune

Er engagiert sich zudem im Sportverein Lünebach, dem er bis 2010 als Geschäftsführer vorstand. Später nahm er die Ämter des ersten Beisitzers und des Kassenprüfers wahr. Pick ist wie Lehnertz Schöffe, aber auch Schiedsmann in der VG.

Das Engagement des dritten Geehrten Markus Thies geht hingegen in eine andere Richtung. Der Pronsfelder setzt sich seit mehr als 30 Jahren ehrenamtlich für Fledermäuse ein. Er kontrolliert Nistkästen, berät Bürger, nimmt Pfeglinge auf und schafft Raum für die Flattertiere, beispielsweise im Bunker Bollendorf.

 „Die Geehrten haben das gesellschaftliche Leben über Jahrzehnte hinweg mitgestaltet“, sagte Landrat Joachim Streit in seiner Laudatio. Die Ehrennadel sei ein verdientes Zeichen des Dankes.

Mehr von Volksfreund