1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Drei Gemeinden erhalten Zuschüsse vom Land

Finanzen : Drei Gemeinden erhalten Zuschüsse vom Land

(red) 331 000 Euro fließen aus dem Investitionsstock (I-Stock) 2021 des Landes Rheinland-Pfalz in den Eifelkreis. Die Stadt Prüm bekommt 170 000 Euro  für den Ausbau der Kolpingstraße und den Teilausbau der Straße „Im Eulenrech“  sowie 79 000 Euro für die Gemeindestraße „Lenzbrück“.

Zum  Abriss des alten Pfarrhauses steuert das Land der Gemeinde Lützkampen  58 000 Euro bei. Schwirzheim  erhält für den Ausbau der Gemeindestraße „Unter der Burg“ 24 000 Euro.

 Der I-Stock ist ein Förderinstrument des Landes für dringende Projekte der Gemeinden. Die Zuschüsse kommen  besonders strukturschwachen Kommunen zugute.