Drei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß auf der B 51

Drei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß auf der B 51

Drei Menschen sind am Sonntagnachmittag bei einem Frontalzusammenstoß auf der B51 bei Fließem schwer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich um 16.17 Uhr.

Ein luxemburgischer Autofahrer, der in Richtung Bitburg unterwegs war, geriet aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß der 21-jährige Fahrer mit einem belgischen Auto frontal zusammen. Dabei wurden der Unfallverursacher und ein 49 und 51 Jahre altes Paar in dem belgischen Fahrzeug schwer verletzt.

Während der Bergung der beteiligten Fahrzeuge musste die B51 voll gesperrt werden. Im Einsatz waren die Feuerwehren Bitburg, Nattenheim, Fließem, der Notarzt mit zwei Rettungswagen sowie der luxemburgische Rettungshubschrauber.

Ein Gutachter soll nun die Unfallursache klären.

Mehr von Volksfreund