Dritter Preis für zwei Schülerinnen

Bitburg/Mainz. Zwei Schülerinnen des St.-Willibrord-Gymnasiums Bitburg waren beim Schüler- und Jugendwettbewerb von Landtag Rheinland-Pfalz und Landeszentrale für politische Bildung erfolgreich und erzielten den dritten Preis.

Jessica Brück und Anne Kreutz, beide aus der Klasse 10 c, wählten das Thema "60 Jahre Rheinland-Pfalz" aus und setzten sich mit der Entstehung unseres Bundeslandes auseinander. Sie zeigten insbesondere die Entwicklung des Landes am Beispiel des Eifelkreises Bitburg-Prüm. Mit den Preisträgerinnen freuen sich Oberstudiendirektor Kurt Metrich und die betreuende Lehrerin Marianne Kranz. (red)/Foto: Gymnasium