1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Neue Sichtungsstelle in Bitburger Housing: Drive-In-Teststelle zieht um in die Bitburger Housing

Neue Sichtungsstelle in Bitburger Housing : Drive-In-Teststelle zieht um in die Bitburger Housing

(de) Es wird geputzt, gekehrt und Laub gesägt, Wege freigeschnitten oder verriegelt: Auf dem Parkplatz der ehemaligen Commissary in der Bitburger Housing wehen nun die Fahnen des Deutschen Roten Kreuzes.

Die DRK-Mannschaft richtet dort mit Unterstützung weiterer Rettungsdienste und etlicher Firmen den neuen Corona-Drive-In-Test ein.

Vorteil des neuen Standorts: Dort können die Rettungskräfte auch Material lagern und sind vor Wind und Wetter geschützt. Der Bund hat nach Auskunft von Landrat Joachim Streit seine Liegenschaften angeboten, so diese zur Bewältigung der Corona-Krise gebraucht werden. Für die Commissary habe man sich entschieden, weil dort dank eines großen Trafos noch Strom vorhanden ist und auch die Wasserversorgung dort, am Rand der Liegenschaft leichter in Gang zu setzen ist, als in der Mitte des riesigen Areals. Zudem ist die neue Sichtungsstelle einfach über die Wankelstraße zu erreichen. Am Freitag, 3. April, nimmt die DRK-Mannschaft den neuen Drive-In-Test in Betrieb.

Öffnungszeiten der neuen Sichtungsstelle für Corona-Verdachtsfälle in der Bitburger Housing: Ab Freitag, 3. April, immer montags, mittwochs, freitags und sonntags, jeweils von 8 bis 16 Uhr. Die Einfahrt ist über die Wankelstraße ausgeschildert. Es werden Krankenversicherungskarte und Personalausweis benötigt. Getestet werden nur begründete Verdachtsfälle.