DRK ehrt Spender

DUDELDORF. (red) Blutspender hat der Ortsverein Dudeldorf des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) ausgezeichnet. Für ihren Einsatz erhielten sie Urkunden und Ehrennadeln.

Als Blutspender haben sich zahlreiche Menschen engagiert, um anderen zu helfen. Die Vorsitzende des DRK-Ortsvereins Dudeldorf, Annelie Raskop, überreichte ihnen in der "Torschänke" Urkunden, Ehrennadeln und Geschenke. Ausgezeichnet wurden für 100 Mal spenden: Dietmar Klebig und Emmerich Reinart (beide Dudeldorf). 75 Mal sein Blut gegeben hat Jörg Reinart (Dudeldorf). 60 Mal dabei waren Manfred Henkes (Gondorf), Alois Aubart (Badem), Margarete Marx (Orenhofen), Ernst Liewer (Gindorf), Ewald Theodor Densborn (Oberkail) und Peter Mayer (Seinsfeld). 50 Mal gespendet haben Alfred Wittmar und Matthias Hubert (beide Pickließem) sowie Evelyn Janine Borkeloh (Gindorf). Für 40 Mal wurden ausgezeichnet: Paul Weber (Dudeldorf), Michael Liewer und Hans-Jürgen Grosdidier (beide Gindorf), Berhard Gansen (Pickließem), Dieter Bohr (Badem) sowie Harald Disch (Metterich). 25 Mal spendeten Margit Lehnen (Pickließem), Mark Resch und Manfred Ladewig (jeweils Dudeldorf), Thomas Scheidweiler (Salmtal), Carmen Jutz und Klaus-Peter Begon (beide Metterich) sowie Paul Schottler (Orsfeld) und Bernhard Grosdidier (Badem).