Drogen- und Waffenbesitz: Bundespolizei Prüm verhaftet 28-Jährigen

Drogen- und Waffenbesitz: Bundespolizei Prüm verhaftet 28-Jährigen

Eigentlich hätte ein 28-Jähriger wegen Drogen- und unerlaubten Waffenbesitzes 1200 Euro zahlen müssen. Diese Summe konnte er aber nicht zahlen. Nun wurde er von der Bundespolizei Prüm am Montag, 28. September, geschnappt.

Die Bundespolizei Prüm hat gestern Abend, 28. September, einen 28-Jährigen festgenommen. Der Mann wurde wegen Drogenbesitzes sowie dem unerlaubten Besitz einer Waffe von der Staatsanwaltschaft Kleve zu einer Geldstrafe von 1200 Euro verurteilt.

Da der Mann die Summe nicht zahlen konnte und offenbar türmte, erließ die Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl. Die Beamten der Bundespolizei brachten ihn in das Gefängnis nach Wittlich.

Mehr von Volksfreund