Auf der A60 erwischt Kokain in der Unterhose: Paar soll Drogen über die Grenze geschmuggelt haben

Steinebrück/Prüm · Ein 44-Jähriger und seine Lebensgefährtin müssen sich vor dem Landgericht Trier verantworten. Sie sollen drei Kilogramm Kokain über die Grenze geschmuggelt haben – wurden aber in der Eifel erwischt.

Über drei Kilogramm Kokain hatten die Angeklagten im Auto, als sie am Grenzübergang Steinebrück kontrolliert wurden.

Über drei Kilogramm Kokain hatten die Angeklagten im Auto, als sie am Grenzübergang Steinebrück kontrolliert wurden.

Foto: dpa/Marcus Brandt

Die Liste an Waffen, die Staatsanwalt Christian Hartwig am ersten Prozesstag verliest, scheint kein Ende zu nehmen: Luftpistolen, Messer, eine Machete, Schreckschussrevolver verschiedener Marken. Dazu kommen Luftpistolen, Munition und Waffen-Bauteile.