Drogenkonsum: Mann fährt mit THC im Blut zur Polizei

Polizei : Im Rausch mit Auto zur Polizei

Ein 36-jähriger Mann fuhr am Sonntag mit seinem Auto bei der Polizeiinspektion in Bitburg vor und erkundigte sich über den Verbleib seiner Kennzeichen. Diese waren, wie die Polizei mitteilt, zu einem früheren Zeitpunkt wegen Urkundenfälschung sichergestellt worden.

Während des Gesprächs stellten die Polizisten fest, dass an dem Auto des Mannes abgelaufene Kurzzeitkennzeichen angebracht waren. Außerdem wurden bei dem Fahrer Anzeichen für einen Betäubungsmittelkonsum festgestellt. Ein auf der Wache durchgeführter Drogenvortest bestätigte den Verdacht. Der Mann hatte Amphetamin, Metamphetamin und THC konsumiert. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und eine Blutprobe entnommen.

Mehr von Volksfreund