Drohender Kapitalverlust

Es rumort an der Bistumsbasis, seit mit den Reformen ernst gemacht wird. Ob die Auflösung der Region Westeifel etwas bringt, muss sich erst noch erweisen. Es gibt Befürchtungen, dass die erwarteten Segnungen des Sparkurses schon rasch im Geflecht neuer bürokratischer Strukturen und Abläufe verpuffen könnten.

Die beeindruckenden Abschiedsszenen von St. Thomas geben einen Einblick in das Seelenleben vieler haupt- und ehrenamtlicher Mitarbeiter. Sie sehen mit Sorge zunächst einmal den Verlust, den sie hautnah erleben. Karl Kneißl stand für etwas. Und was kommt nach? Die Motivation der Mitarbeiter, das eigentliche Kapital der Kirche, wie ein Pfarrer meinte, geht flöten oder steht vor einer harte Probe. Wie viel Euro Einsparvolumen rechtfertigen den drohenden Kapitalverlust? m.pfeil@volksfreund.de

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort