Dudeldorf stimmt sich auf Weihnachten ein

Weihnachtsmarkt : Weihnachtszauber in Dudeldorf

Der Weihnachtsmarkt in Dudeldorf ist einer der größten und wohl auch schönsten Märkte der Region. So verwandelte sich das beschauliche Dudeldorf am ersten Adventswochenende zu einem vorweihnachtlichen Traum der besonderen Art.

DUDELDORF (RH) Der Weihnachtsmarkt in Dudeldorf ist einer der größten und wohl auch schönsten Märkte der Region. So verwandelte sich das beschauliche Dudeldorf am 1. Adventswochenende zu einem vorweihnachtlichen Traum der besonderen Art. An rund 120 Marktständen präsentierten die Aussteller im Charme der mittelalterlichen Kulisse zwischen den beiden Stadttoren ihre Kostbarkeiten, Raritäten und Köstlichkeiten. In der restaurierten Burg, den Plätzen und Höfen, den Garagen, Kellern und Scheunen der Bewohner fanden die Gäste alles rund um den Advent und Weihnachten. An beiden Tagen verteilte der Nikolaus mit seinem Helfer Knecht Ruprecht die beliebten Dudeldorfer Weckmänner an die Kinder. Foto: Rudolf Höser
DUDELDORF (RH) Der Weihnachtsmarkt in Dudeldorf ist einer der größten und wohl auch schönsten Märkte der Region. So verwandelte sich das beschauliche Dudeldorf am 1. Adventswochenende zu einem vorweihnachtlichen Traum der besonderen Art. An rund 120 Marktständen präsentierten die Aussteller im Charme der mittelalterlichen Kulisse zwischen den beiden Stadttoren ihre Kostbarkeiten, Raritäten und Köstlichkeiten. In der restaurierten Burg, den Plätzen und Höfen, den Garagen, Kellern und Scheunen der Bewohner fanden die Gäste alles rund um den Advent und Weihnachten. An beiden Tagen verteilte der Nikolaus mit seinem Helfer Knecht Ruprecht die beliebten Dudeldorfer Weckmänner an die Kinder. Foto: Rudolf Höser

An rund 120 Marktständen präsentierten die Aussteller im Charme der mittelalterlichen Kulisse zwischen den beiden Stadttoren ihre Kostbarkeiten, Raritäten und Köstlichkeiten. In der restaurierten Burg, den Plätzen und Höfen, den Garagen, Kellern und Scheunen der Bewohner fanden die Gäste alles rund um den Advent und Weihnachten. An beiden Tagen verteilte der Nikolaus mit seinem Helfer Knecht Ruprecht die beliebten Dudeldorfer Weckmänner an die Kinder.