1. Region
  2. Bitburg & Prüm

E-Lake-Festival für zuhause mit Mark Sixma&Co

Festival in Echternach : E-Lake goes digital - Festivalstimmung für zuhause mit Mark Sixma&Co

Wegen Corona musste die diesjährige 25. Ausgabe des E-Lake-Festivals am Echternacher See leider abgesagt werden. Gänzlich auf das Event müssen die Musikfreunde dennoch nicht verzichten.

(red) So hat es das E-Lake-Festival in Echternach noch nie gegeben: ohne Party, ohne Tausende Zuschauer am See, ohne Musik nonstop auf großer Bühne.

Doch in diesem Jahr ist  – wegen Corona – alles anders. Denn das Festival ist auf zwei Live-Konzerte geschrumpft und wird an einem geheimen Ort gespielt – und zwar am Samstag, 8. August. Aber: Jeder kann zuschauen – im Internet  unter www.rtl.lu. Abgerundet wird dieses Streaming Event durch ein bereits aufgenommenes DJ-Set. Startschuss der Veranstaltung ist um 20 Uhr. „Wir hoffen somit unserem Festivalpublikum die Wartezeit bis zur nächste Ausgabe am zweiten Augustwochenende 2021 ein wenig angenehmer zu gestalten“, sagen die Veranstalter.

Das Programm beginnt mit den Hip-Hoppern der Band „Freshdax“. Die beiden Jungs begeistern die einheimische Musikszene seit Jahren mit ihren kritischen Songs und konnten das E-Lake-Publikum bereits bei ihrem Auftritt 2014 von ihrem Können überzeugen. Bisher hat die Band die beiden Alben „Ziel mir net däin Liewen“ und „Alles Beim Alen, Alen“ veröffentlicht. Die auftrittsfreie Zeit während des Lockdowns wurde intensiv dazu genutzt, um neues Material zu proben.

Zu einer E-Lake-Premiere kommt es mit dem Auftritt von Serge Tonar. Seit Jahren ist er ein fester Bestandteil der luxemburgischen Musikszene und  einer ihrer bekanntesten Botschafter. Auch oder vor allem in der Krise bleiben seine Lieder, wie er sagt,  „eine Impfung gegen emotionale und spirituelle Verarmung und machen immun gegen Intoleranz und blinden Gehorsam“.

Zum Abschluss gibt es ein bereits am Echternacher See aufgenommenes DJ-Set von Mark Sixma . Der niederländische Star-DJ ist auf den großen Bühnen dieser Welt zu Hause und mittlerweile zu einem engen Freund der E-Lake-Organisatoren geworden. Er hat es sich anlässlich eines Urlaubes im Großherzogtum nicht nehmen lassen, für das Veranstaltungsteam ein Live-Set zu spielen. Dieses wurde aufgenommen wird auch übertragen.

„Wir wünschen allen E-Lake Anhängern einen schönen und vor allem gesunden Sommer und verbleiben in der Hoffnung, nächstes Jahr die 25. Ausgabe des E-Lake unter „normalen“ Umständen organisieren zu können“, schreibt das E-Lake-Team..

Auch Serge Tonnar macht beim Online-E-Lake mit. Foto: tv/Yves Kortum

Info: www.e-lake.lu
Live-Stream: www.rtl.lu