1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Ehrenamtliche Helfer sind willkommen

Senioren : Caritas-Sozialstation eröffnet Betreuungsgruppe in Bleialf

Die Betreuungsgruppe „Vergissmeinnicht“ hat jetzt immer mittwochs von 14 bis 17 Uhr ihr wöchentliches Treffen im Sitzungsraum der Pfarrei Bleialf.

Auf dem Programm stehen unter anderem Gesellschaftsspiele, Gedächtnistraining, Gymnastik, gemeinsames Singen, kleine Bastelarbeiten und vieles mehr. Die Aktivitäten richten sich nach den Möglichkeiten der Teilnehmer  und fördern das, was die Menschen, die dort hinkommen, gerne tun. Im Mittelpunkt stehen dabei der Mensch und die Begegnung, für die man sich dort viel Zeit nimmt.

Was dabei nicht fehlen darf, ist das gemeinsame Kaffeetrinken mit einem guten Stück Kuchen. Die Besucher der Betreuungsgruppe werden von einer Fachkraft und qualifizierten ehrenamtlichen Mitarbeiter  betreut.

Der Caritasverband Westeifel e.V. betreibt nunmehr mit seinen vier Sozialstationen zehn Betreuungsgruppen im Eifelkreis Bitburg-Prüm und im Landkreis Vulkaneifel. Zwei der Gruppen bestehen bereits seit mehreren Jahren an den Standorten Prüm und Arzfeld.

Aufgrund der steigenden Nachfrage, entschloss man sich, ein solches Angebot auch für die Menschen in Bleialf und Umgebung zu schaffen.

Im Januar des vergangenen Jahres erfolgten die ersten Planungen mit Unterstützung durch die Gemeindeschwester plus Edith Baur sowie  Pfarrer Kohr. Das Angebot steht und fällt mit dem Einsatz von ehrenamtlichen Helfern. Auch dabei unterstützte Edith Baur kräftig vor Ort.

So hoffte man, im Sommer 2020 mit der Gruppe an den Start gehen zu können.

Doch dann kam Corona und legte alle guten Pläne auf Eis.

Umso größer ist die Freude, dass nun endlich - mit einem angepassten Hygienekonzept - die Gruppe erfolgreich eröffnet werden konnte.

Die Leiterin der Gruppe, Caritas Mitarbeiterin Elisabeth Lempges und ihre ehrenamtlichen Helfer freuen sich über den gelungenen Start.

Elisabeth Lempges bedankt sich herzlich bei allen, die dazu beigetragen haben, dass das Angebot in Bleialf nun umgesetzt werden konnte.

Interessenten, die das Angebot nutzen oder selbst mitarbeiten möchten,  können sich bei Elisabeth Lempges, Caritas-Sozialstation Prüm-Arzfeld, Bahnhofstraße 43, 54595 Prüm, Telefon 06551/147430, E-Mail: sozialstation-pruem@caritas-westeifel.de melden.