EHRUNG

Rommersheim. Im voll besetzten Gemeindehaus spielte der Musikverein Rommersheim zu seinem traditionellen Jahreskonzert auf. Das Jugendorchester unter der Leitung von Nina Schweisthal eröffnete den Abend mit vier Stücken, darunter das lateinamerikanische "Oye Como Va" und als Zugabe das schmissige "Little Brown Jug".

Danach folgte das Gesamtorchester unter der Leitung von Jörg Oeffling mit einem bunt gemischten Programm, in dem Liebhaber volkstümlicher Blasmusik mit der "Rosenduft-Polka" ebenso auf ihre Kosten kamen wie die Freunde moderner Popmusik bei "Abba Gold". Zu den Höhepunkten des Konzerts zählten das Filmmusik-Medley "Moment for Morricone", eine Hommage an den italienischen Komponisten, und die Schnellpolka "Unter Donner und Blitz" von Johann Strauß. Im Verlauf des Abends wurden sechs junge Musiker und Musikerinnen für fünfjährige Vereinszugehörigkeit vom Kreismusikverband, vertreten durch Willi Meyers, ausgezeichnet. Durch das Programm führten in diesem Jahr erstmalig Vorsitzender Ingo Kewes und Dirigent Jörg Oeffling. (red)/Leserfoto