Eifel-Gymnasium holt Bronze

Nachricht im Bild : Eifel-Gymnasium holt Bronze

(red) Die Schüler Egor Utkin (sehr gute Russischkenntnisse, Jahrgangsstufe elf) und Paul Narhov (Russischanfänger, Klasse zehn) nahmen unter der Leitung von Olga Haas an der regionalen Runde des Bundescups „Spielend Russisch lernen” in Euskirchen teil.

Vokabeln pauken kann anstrengend sein – es kann aber auch Spaß machen. Das war das Motto des bundesweiten Sprachwettbewerbes „Spielend Russisch lernen“, der am 27. September an der Staatlichen Marienschule in Euskirchen stattfand. Die Neuerburger Schüler hatten bereits in der Vorrunde ihre russischen Sprachkenntnisse erfolgreich unter Beweis gestellt und traten nun gegen sieben andere Schülermannschaften aus Hürth, Euskirchen, Mechernich, Köln, Kerpen (NRW), Wied und Simmern an.

Die Schüler des Eifel-Gymnasiums gewannen hinter dem Team vom Deutzer Gymnasium aus Köln den dritten Platz. Das Schülerteam der Gastgeberschule setzte sich durch und belegte den ersten Platz.

Foto: Olga Haas

Mehr von Volksfreund