Eifel-Lamm im regionalen Handel

Eifel-Lamm im regionalen Handel

Prüm. (red) Mehr als 100 Edeka-Südwest-Märkte testen zum ersten Mal Lammfleisch der Regionalmarke "Eifel". Eifeler Schäfer, gebündelt unter der Erzeugergemeinschaft Weideland in Bitburg, ziehen die Lämmer nach transparenten Qualitätskriterien groß.

Sie achten auf tiergerechte Haltung, die Lämmer sind in der Eifel geboren und aufgewachsen und außerdem stammt das Grundfutter zu 100 Prozent aus der Eifel. "Der Regionalitätsgedanke ist bei Edeka tief verankert, deshalb passen auch die Ziele der Regionalmarke "Eifel" gut zu Edeka", so Markus Pfeifer, Geschäftsführer der Regionalmarke Eifel.

Mehr von Volksfreund