Eifeler Ehepaar steht seit heute vor Gericht

Eifeler Ehepaar steht seit heute vor Gericht

Vor dem Trierer Landgericht muss sich seit heute Morgen ein Ehepaar aus dem Eifelkreis Bitburg-Prüm wegen des Verdachts des mehrfachen sexuellen Missbrauchs verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann vor, sich zwischen 2005 und 2009 insgesamt 48 Mal an seinen drei Stiefsöhnen vergangen zu haben.

Die Jungen sind heute 15, zwölf und zehn Jahre alt. Der älteste Sohn soll sich zuletzt seiner Mutter anvertraut haben, diese soll aber nichts gegen die Übergriffe unternommen haben, so dass sich der Stiefvater laut Anklageschrift noch vier weitere Male an dem Jungen vergangen haben soll. Deswegen muss sich auch seine Ehefrau wegen des Vorwurfs des sexuellen Missbrauchs durch Unterlassen in vier Fällen vor Gericht verantworten. neb

Mehr von Volksfreund