1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Eifeler Karnevalisten sind mit dem digitalem Auftakt zufrieden

Brauchtum : Karnevalisten mit digitalem Auftakt vollauf zufrieden

Der Advent ist da und damit wird das närrische Treiben, so es denn im Corona-Jahr überhaupt möglich ist, wieder ein wenig ruhiger. Doch wie ist die fünfte Jahreszeit denn bisher eigentlich angelaufen?

„Es war ein ungewohnter Karnevalsauftakt für die Jecken in der Eifelregion. Wegen der Pandemie verlagert sich das närrische Treiben in diesem Jahr zunehmend ins Internet“, so der Pressesprecher der IG „Eifel Karneval digital“, Fabian Mohr, in einer Mitteilung. Die Interessengemeinschat hat die Aktion „Eifel Karneval digital“ angestoßen. In ihr wollen 20 Karnevalsvereine aus der Region in der Session 2020/2021 ein Zeichen setzen und das Eifeler Brauchtum in dieser außergewöhnlichen Zeit nicht einschlafen lassen.

Mehr als begeistert waren die Verantwortlichen über den Zuspruch zur Aktion. Die bisher veröffentlichten Videos verzeichneten bereits zusammen Aufrufe im fünfstelligen Bereich. Selbst aus Köln erhielten die Jecken prominente Unterstützung: mit individuellen Videogruß-Botschaften grüßten die Kölner Bands Cat Ballou, Kasalla und die Räuber die Karnevalisten.

Weitere Informationen zur Aktion und die Videos können unter www.eifel-karneval-digital.de oder über die sozialen Netzwerke Facebook, Instagram oder YouTube abgerufen werden.