1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Eifeler Schreiner-Nachwuchs zeigt Gesellenstücke

Eifeler Schreiner-Nachwuchs zeigt Gesellenstücke

Kurz vor den Sommerferien dreht sich im Kalender der Schreiner-Innung Westeifel alles um den Schreiner-Nachwuchs. Die Ausstellung der Gesellenstücke wird an drei Standorten gezeigt: in Bitburg und Prüm jeweils in den Kundenzentren der Kreissparkassen und in Daun in der Kreisverwaltung Vulkaneifel.

Bitburg/Prüm/Daun. Wer sehen möchte, was der regionale Schreiner-Nachwuchs handwerklich drauf hat, hat bald Gelegenheit dazu. Ab Montag, 14. Juli, zeigen die jungen Leute an drei Orten ihre Gesellenstücke.
"Wir setzen mit dieser Ausstellung die neuen Fachkräfte ins Rampenlicht und zeigen so anschaulich, welche handwerklichen Fähigkeiten und Fertigkeiten in unserem Beruf vermittelt werden. Das Gesellenstück ist und bleibt das Herzstück der Ausbildung und hat einen gewichtigen Anteil in der Gesellenprüfung", erklärt Obermeister Christian Bauer.
29 Auszubildende geben ihrem Möbelstück momentan den letzten Schliff. "Für unseren Nachwuchs ist die Wertschätzung, die ihnen durch diese Ausstellung entgegengebracht wird eine tolle Sache", bestätigen auch die Lehrlingswarte der Innung, Peter Schroeder und Hans-Josef Schon.
Mehr noch: Das Publikum darf sogar seinen Favoriten wählen. Bei diesem Gewinnspiel gibt es einen Rundflug über die Eifel zu gewinnen.
Die Schreiner-Innung Westeifel lädt alle Interessierten - besonders Schüler, die Lust auf eine handwerkliche Ausbildung haben - ein, die Ausstellung der Gesellenstücke an den drei Standorten zu besuchen. Neben den fertigen Möbeln finden Auszubildende in der Ausstellung Informationsbroschüren zum Schreinerberuf. red
Die Ausstellung ist von Montag, 14. Juli, bis Freitag, bis 25. Juli, an den drei Standorten -in den Kreissparkassen Bitburg und Prüm und in der Kreisverwaltung in Daun zu den Öffnungszeiten zu sehen.