Eifelkabarettisten mit Stories aus 2000 Jahren

Eifelkabarettisten mit Stories aus 2000 Jahren

2000 Jahre Eifel: Mit diesem Programm ziehen die beiden Eifelkabarettisten Achim Konejung und Hubert vom Venn in den Herbst. Nach "Letzte Ausfahrt Eifel" und "Scher Dich zur Eifel" sowie einem Weihnachtsspecial ist "2000 Jahre Eifel: Die Jubiläumsrevue" das vierte Programm des Kabarett-Duos.

Die Themen, die die beiden auf die Bühne bringen, sind dabei vielseitig: Etwa, dass die Eifel am 5. März 17 A.D. gegründet wurde. Wie die Römer mit der Wasserleitung in die Eifel kamen, die Preußen mit der Fichte und die Holländer mit dem Wohnwagen. Beweisen werden die Zwei, dass das Nibelungenlied seinen Ursprung in der Eifel hatte und dass die Hermannsschlacht gegen die Römer nicht im Teutoburger Wald, sondern in Wirklichkeit in Simmerath stattfand. Heute Abend um 19.30 Uhr ist das Duo zu Gast im Hof Eulendorf in Kyllburg-Gransdorf (Kosten: 35 Euro), danach geht's noch weiter. red
Die Termine gibt's im Internet unter <%LINK auto="true" href="http://www.hubert-vom-venn.de" text="www.hubert-vom-venn.de" class="more"%>

Mehr von Volksfreund