1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Eifelkreis ist nicht zu stoppen

Eifelkreis ist nicht zu stoppen

PRÜM/ARZFELD. (red) Bei den diesjährigen Bezirkswettbewerben des Jugendrotkreuzes in Kelberg, an dem 23 Gruppen aus der Region Trier teilnahmen, konnten die Gruppen aus dem Kreisverband Bitburg-Prüm nicht geschlagen werden.

In der Stufe I ( 6 bis 12-Jährige im Jugendrotkreuz) konnte die Gruppe "Die kleinen Biester" aus Arzfeld, mit den Teilnehmern Anja Neukirch, Lena Candels, Jan-Phillip Göbel, Alina Antony, Jennifer Röder Lena Simon und Nico Tücks erfolgreich ihren Siegertitel verteidigen und mit hohem Punkteabstand den Sieg für sich verbuchen. In der Stufe II (12 bis 17-Jährige) konnte die Gruppe "Funky Friends" aus Prüm, mit den Teilnehmern Chantal Thomé, Karsten Oehmen, Melissa Henkes Daniel Henkes, Marion Propson und Julia Brink den Sieg erringen. Neben dem Sport-Spiel- und dem musisch-kulturellen Bereich wurden die Jugendrotkreuzler beider Altersstufen mit einigen Wettbewerbsaufgaben auch in der Ersten Hilfe geprüft. Die Kreisleitung des Jugendrotkreuzes Uwe Gaspar (Waxweiler) und Klaus Hofmann (Prüm) zeigten sich sehr zufrieden. "Wir sind überaus stolz auf die Leistungen unserer Teilnehmer und denken, dass die Gruppen den Kreisverband Bitburg-Prüm beim Landeswettbewerb in Mielen hervorragend vertreten werden".