1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Eifelkreis SPD sagt Parteitag ab

Kommunalpolitik : SPD des Eifelkreises Bitburg-Prüm sagt Parteitag ab

Die SPD des Eifelkreises reagiert auf die aktuelle Corona-Situation. Der für Freitag, 20. November, ursprünglich angesetzte SPD-Kreisparteitag in Prüm muss leider verschoben werden. Diese Entscheidung hat der Kreisvorstand getroffen.

Unter den derzeitigen Corona-Bestimmungen sei die Durchführung des Kreisparteitages aktuell leider nicht möglich, teilt der Kreisvorsitzende Nico Steinbach mit. Durch die gesetzlichen Neuregelungen sei eine Vorstandsneuwahl aktuell aufgrund der Corona-Pandemie nicht zwingend erforderlich. Die auf die Corona-Pandemie angepassten Regeln ermöglichten es Vereinen, Stiftungen und Parteien, die Amtszeiten von Vorständen vorerst einmal ohne Versammlung zu verlängern.

Der Vorstand bleibe somit bis zu seiner Neuwahl im Amt und handlungsfähig, versichert Steinbach.

Der Kreisvorstand habe entschieden, von dieser gesetzlichen Regelung Gebrauch zu machen und den Kreisparteitag zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen. Mit dieser Entscheidung werde auch dem Schutz Mitglieder und der Bekämpfung der Pandemie Rechnung getragen.

Weitere Infos zur SPD im Eifelkreis und zur aktuellen Vorstandsbesetzung im Internet unter www.spd-eifelkreis.de