1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Eifelreisen für junge Leute: Neuer Verein will sensibilisieren

Eifelreisen für junge Leute: Neuer Verein will sensibilisieren

Die Eifel als Reiseziel spielt auch im stetig wachsenden Segment des Kinder- und Jugendreisens eine bedeutende Rolle. Allein mehr als 3000 Betten in Jugendunterkünften stehen eindrucksvoll für das umfangreiche Angebot. Der neue Verein "Junge Eifel" will sich künftig verstärkt des Themas annehmen.

Bitburg. Rund 40 Akteure der Jugendreiseszene haben sich bereits zu einer Interessengemeinschaft zur Förderung des Jugendreisens in die Eifel zusammengeschlossen. Daraus soll jetzt der Verein "Junge Eifel" entstehen. Die öffentliche Gründungsversammlung des Vereins findet am Montag, 27. Juni, um 11 Uhr im Jugendhotel Bitburg statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.
Die Gruppe verfolgt das Ziel, die Tourismus- und Marketing-Organisationen, Politik, Verwaltungen und Wirtschaft für die Bedeutung des Segments Kinder- und Jugendreisen zu sensibilisieren. Marketing-Aktivitäten sowie Messepräsenzen sind weitere Projekte, für deren Umsetzung sich die Akteure künftig engagieren wollen. Mehr als 200 000 Übernachtungen gibt es in den Jugendunterkünften in der Eifel.
Ergänzt wird das Angebot der Jugendunterkünfte von vielfältigen Programmanbietern und Ausflugszielen.
Die Reiseintensität von Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Deutschland ist einer aktuellen Studie des Bundesforums Kinder- und Jugendreisen (BuFo) zufolge überdurchschnittlich hoch. Mehr als zehn Millionen Euro entfallen auf Urlaubsreisen der Zielgruppe. red