1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Eifelverein Bleialf: So viele Mitglieder wie noch nie

Eifelverein Bleialf: So viele Mitglieder wie noch nie

Große Freude beim Eifelverein Bleialf-Schneifel. In der jüngsten Jahreshauptversammlung verkündete der Vorsitzende Peter Berens den höchsten Mitgliederstand seit Gründung des Vereins vor 123 Jahren.

Bleialf. Aktuell hat der Verein 332 Mitglieder, davon 60 Jugendmitglieder. Mit allein 30 Mitgliedern im Alter von drei bis neun Jahren in der Kindertanzgruppe Mini Hoppers zählt der Eifelverein Bleialf-Schneifel sicherlich zu den jüngsten Ortsgruppen.
Neben der Pflege und Markierung der Wanderwege, Naturschutz, Landschaftspflege, Kulturpflege und Denkmalschutz gehören zu den Aufgaben des Vereins ein umfangreiches Wanderprogramm, zwei Mehrtagesfahrten, eine Kulturfahrt und spezielle Veranstaltungen für Kinder.
Zudem betreut der Verein einen Naturerlebnispfad mit einem gerade erst fertiggestellten Kohlenmeiler als Schaumeiler auf historischem Kohlenplatz sowie einen Bergbaupfad mit zwölf Infostellen zur örtlichen Bergbaugeschichte, vier Wanderschutzhütten und über 50 Ruhebänke.
Mathilde Weinandy, Vorsitzende der Dachorganisation Eifelverein mit rund 30 000 Mitgliedern, zeigte sich beeindruckt von den Aktivitäten der Bleialfer Ortsgruppe und lobte vor allem das Engagement in der Jugendarbeit.
Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden Ulrich Neustein und Peter Berens geehrt, für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Winfried Baur, Heidi Haas, Gisela Heck, Monika Michaelis, Josef Michaelis, Greta Schmitt, Thea Tücks und Klaus Tücks.red