Ein Bericht "aus dem wahren Leben"

Ein Bericht "aus dem wahren Leben"

Prüm (red) Bei einem Infoabend für rechtliche Betreuer, Bevollmächtigte und alle anderen Interessierten erzählt Dominik Kirschbaum, hauptamtlicher Mitarbeiter beim SKFM Prüm, die tragische Geschichte eines jungen Menschen zwischen Drogen und Alkoholmissbrauch, Schizophrenie, Selbstverletzung und Straffälligkeit. Ein überaus herausfordernder Fall und der Versuch, einem schwerkranken Menschen mit Hilfe einer rechtlichen Betreuung vielleicht doch noch eine Tür zurück ins Leben zu öffnen.


Termin ist am Montag, 4. September, 19 Uhr, in der Stadthalle Prüm, Raum IV (Erdgeschoss). Es ist keine Anmeldung erforderlich.

Mehr von Volksfreund