1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Ein bisschen Magie: Zur Schirm-Aktion in Prüm

Kommentar zur Schirm-Aktion der Prümer : Ein bisschen Zauber

Schon die Aktion mit den gelben Blumenkästen und bienenfreundlicher Bepflanzung vor ein paar Wochen hat die Stadt wieder ein bisschen bunter und freundlicher gemacht.

Das wird auch mit dem Prümer Schirmprojekt gelingen. Es ist zwar nicht so gewaltig wie das von Christo vor 29 Jahren, als der kürzlich gestorbene Künstler in Japan und in Kalifornien gleichzeitig mehr als 3000 große Exemplare aufstellte und die Landschaft damit verwandelte. Vor allem ist es nicht so teuer.

Aber die Effekte dürften sich ähneln: Ein bisschen Zauber wird auch in Prüm zu erleben sein. Und, jawohl, man setzt damit ein Zeichen: nicht nur für bessere Laune. Sondern auch fürs Durchhaltevermögen. Da können wir derzeit alles brauchen, was hilft.

f.linden@volksfreund.de