Landeszuschuss Ein Dorf schafft sich seine neue Mitte

Geichlingen/Mainz · (red) Innenminister Roger Lewentz teilt mit, dass die Gemeinde Geichlingen (VG Südeifel) 97 700 Euro vom Land für die Gestaltung und den Ausbau des Platzes „Neue Mitte“ am Dorfgemeinschaftshaus bekommt.

Auch beim Bau des Dorfgemeinschaftshauses wurde der Ort bereits 2011 aus dem Dorferneuerungsprogramm des Landes gefördert. Die Idee zu dem Platz „Neue Mitte“ ist im Rahmen des Zukunfts-Checks Dorf entstanden, einer Initiative des Eifelkreises Bitburg-Prüm.

Auf dem neuen Platz soll auch eine Sitzgruppe aufgebaut werden. Für die heißen Sommertage ist eine teilweise Überdachung mit einem wetterbeständigen Sonnensegel geplant. Zudem sollen Tafeln installiert werden, die über die Fern-, Rund- und Premiumwanderwege rund um Geichlingen informieren.