1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Ein Haus mit vielen Möglichkeiten

Ein Haus mit vielen Möglichkeiten

Die Wahl der richtigen Schule kann entscheidend für die spätere berufliche Entwicklung eines Kindes sein. Der TV stellt deshalb in einer Serie das Angebot an weiterführenden Schulen im Kreis vor. Heute: das Eifel-Gymnasium in Neuerburg.

Neuerburg. Das Eifel-Gymnasium in Neuerburg unterscheidet sich von den anderen Gymnasien des Eifelkreises Bitburg-Prüm in mehrfacher Hinsicht. Zum einen, weil es erst mit der Klassenstufe sieben beginnt, zum anderen, weil die Schule auch über ein Internat verfügt, sodass dort beispielsweise auch Kinder unterrichtet werden können, die weiter weg wohnen. Zudem gibt es seit 2010 als zusätzliches Bildungsangebot das Eifel Kolleg, in dem junge Erwachsene über den zweiten Bildungsweg das Abitur machen können. Ergänzt wird alles durch ein zusätzliches Bildungsangebot, um Jugendlichen mit Migrationshintergund den Einstieg ins deutsche Schulsystem zu erleichtern.
AGs von Karate bis Solarboot


Die Kombination von Gymnasium, Aufbaugymnasium, Sprachkursen und Kolleg zählt deshalb für Rektor Hans-Dieter Reichert zu den Besonderheiten seiner Schule. Darüber hinaus verweist Reichert auf das gute Schulklima, die gute Zusammenarbeit mit der benachbarten Grund- und Realschule plus Neuerburg, die umfangreiche Ausstattung sowie das vielfältige Angebot seiner Schule. Zu letzterem gehören neben dem Schüleraustausch mit Schulen in England, den Niederlanden, Ungarn und Sizilien auch die Arbeitsgemeinschaften Basketball, Theater, Kiosk, Turnen, Fairplay-Tour d`Europe, Kochen, Karate, Naturwissenschaften, Spanisch, Schülerzeitung, Solarboot, Chor, Big-Band und Mädchenfußball.
Auf die Frage, warum Eltern ihre Kinder ausgerechnet am Eifel-Gymnasium anmelden sollten, nennt der Schulleiter unter anderem das entspannte Lernen, den schülerorientierten Unterricht sowie die ausgewogene Altersstruktur des Kollegiums. Einer der Wünsche für die Zukunft seiner Schule ist für Reichert deshalb auch, dass die Schüler und Eltern die Arbeit dieses Kollegiums weiterhin wertschätzen und anregen. uhe