Ein Hörsaal mitten in der Natur

Ein Hörsaal mitten in der Natur

Körperich. (red) 27 Schutzgebiete zwischen Wattenmeer, Sächsischer Schweiz und den Alpen bieten Praktika an unter dem Titel "Praktikum für die Umwelt". Auch das Umwelt-Erlebnis-Zentrum Gaytal-Park bietet einen solchen Platz im Naturpark Südeifel im Sommerhalbjahr 2009 für drei Monate.

Während des "Praktikums für die Umwelt" unterstützen jedes Jahr etwa 50 Studenten deutsche Großschutzgebiete und auch einen tschechischen Nationalpark in der Umweltbildungs- und Öffentlichkeitsarbeit. Bewerben können sich Studenten aller Fachrichtungen. Die Kosten für die Unterkunft und ein monatliches Gehalt übernimmt die Commerzbank, für die fachliche Betreuung sorgt der Kooperationspartner Europarc Deutschland, der Dachverband der Nationalen Naturlandschaften. Voraussetzungen sind Interesse an Ökologie und Öffentlichkeitsarbeit sowie Freude am Umgang mit Menschen. Bewerbung unter www.praktikum-fuer-die-umwelt.de. Bewerbungsschluss: 9. Januar.

Mehr von Volksfreund