Ein klasse Duo

BITBURG. (red) Im Rahmen der Konzertreihe "Orgel-Furore!" findet am Sonntag, 29. Oktober, um 17 Uhr in der Liebfrauenkirche in Bitburg ein Orgel- und Trompetenkonzert statt.

Die Kombination von Trompete und Orgel begeistert immer wieder Zuhörer und Musiker gleichermaßen. Wenn dann noch der gefragte Solotrompeter Thomas Hammes und Konzertorganist Christian Schmitt auf der neuen Bitburger Orgel auftreten, ist einiges zu erwarten. Thomas Hammes ist Solotrompeter im Radio-Sinfonie-Orchester Stuttgart des SWR. Er arbeitet mit vielen nationalen und internationalen Orchestern zusammen, unter anderem mit dem Rundfunkorchester des SWR in Kaiserslautern und den Berliner Philharmonikern. Seine ersten Solo-CDs mit dem Rundfunkorchester des SWR in Kaiserslautern dokumentieren sein künstlerisches Schaffen. Der junge saarländische Konzertorganist Christian Schmitt erwarb 2002 das Konzertfachdiplom für Orgel sowie 2003 das A-Examen für Kirchenmusik. Er konzertierte bereits in Konzerthäusern und Kirchen Europas, Asiens und Nordamerikas. Ferner trat er bei zahlreichen Festivals sowie im Rahmen des Staatsbesuches von Bundespräsident a. D. Johannes Rau in Australien und Neuseeland auf. Er ist Preisträger bei mehr als zehn nationalen und internationalen Orgel- und Musikwettbewerben, außerdem Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes und des Gerd-Bucerius-Stipendiums der Zeit-Stiftung. Die beiden Duo-Partner werden an der neuen Winterhalter-Orgel in Bitburg Werke unter anderem von Jan Koetsier und Petr Eben spielen. Einlass ist ab 16 Uhr. Karten zu acht Euro (Erwachsene), sieben Euro (Mitglieder der Kulturgemeinschaft Bitburg) und fünf Euro (Schüler, Studenten) sind im Vorverkauf sowie an der Abendkasse erhältlich. Vorverkaufsstellen: Pfarrbüro Liebfrauenkirche, Telefon 06561/5018; Kulturgemeinschaft Bitburg, Rathaus 06561/ 6001-220 oder -225.