1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Ein Konzert und viele Ehrungen

Ein Konzert und viele Ehrungen

Der Kirchenchor St. Hubertus Wolsfeld hat im Rahmen seines Adventskonzerts zahlreiche Mitglieder geehrt. Das Chorkonzert stand unter dem Motto "Wolsfeld singt im Advent".

Wolsfeld. Der Kirchenchor St. Hubertus Wolsfeld hat sein jüngstes Konzert als "tollen Erfolg" bezeichnet. Er erfreute die Zuhörer mit den Liedbeiträgen "Are you waiting for the Lord", "Ich glaube" und "Ride the Chariot". Der Kinderchor Cantando-Kids aus Messerich sang anschließend die Lieder "Advent", "In der Dunkelheit", "Dezemberträume" und "Ein Stern durchdringt die dunkle Nacht".
Sänger, die 60 Jahre und mehr aktiv im Kirchenchor St. Hubertus Wolsfeld gesungen haben, erhielten im Rahmen des jüngsten Adventskonzerts neben einer Ehrenurkunde eine Anstecknadel. Es sind Richard Begon, Magda Bures, Helene Dimmer, Erika Fandel, Ernst Fandel, Katharina Kohl, Matthias Kohl und Alois Schleder. Der erste Vorsitzende Ewald Engeln ernannte zudem Magda Bures, Dorothea Schaal, Richard Begon und Alois Schleder zu Ehrenmitgliedern.
Eine besondere Würdigung durch den Chorverband wurde Matthias Kohl für 46-jährige Chorleitertätigkeit mit Ehrenurkunde und Anstecknadel zuteil.
Für 50 Jahre aktive Sängerzeit wurde Johann Fischbach mit der Ehrenurkunde und Anstecknadel des Kreischorverbandes ausgezeichnet. Die Ehrungen überreichte Wilhelm Husch, Vorsitzender des Kreischorverbands Bitburg-Prüm.
Die Singgemeinschaft Nusbaum-Kruchten begeisterte im Anschluss an die Ehrungen mit Gesangsdarbietungen.
Das Gesangsprogramm wurde abgerundet durch Gesangsbeiträge des Männergesangvereins 1865 Neuerburg. red