Ein Leichtverletzter nach Unfall in der Eifel

Ein Leichtverletzter nach Unfall in der Eifel

Bei einem Unfall ist am Montagmorgen auf der B 50 bei Albachmühle (Eifelkreis Bitburg-Prüm) eine Person leicht verletzt worden.

Nach Angaben der Bitburger Polizei waren am Montagmorgen gegen 9.10 Uhr zwei Autos auf Kreuzung B50/K43 zusammengestoßen. Ein Autofahrer hatte beim Abbiegen von der Kreisstraße aus Richtung Hüttingen/Kyll auf einen herannahenden Wagen auf der B 50 übersehen. Beide Fahrzeuge stießen im Kreuzungsbereich mit voller Wucht zusammen, der Unfall verursachende PKW wurde hierbei herumgeschleudert und blieb im Graben stehen. Eine Person wurde leicht verletzt. Die Feuerwehren aus Bitburg-Mötsch und Stadtmitte waren mit 20 Kräften im Einsatz. Die Polizei Bitburg musste die B50 für ca. eine Stunde zwischen Metterich und Bitburg komplett sperren.