1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Ein neuer Sessel für die Patienten der Jut Stuff

Ein neuer Sessel für die Patienten der Jut Stuff

Dank einer Spende der Volksbank Eifel Mitte konnte die Demenz-Betreuungsgruppe "Jut Stuff" der Sozialstation des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Prüm einen neuen Ruhesessel für ihre Patienten bereitstellen. Die Spendensumme hat eine Höhe von 1000 Euro.

Maria Schoos, Kundenberaterin der Volksbank Eifel Mitte, und Willi Leinen, Leiter der Abteilung Marketing, betonen, dass es ihrem Unternehmen immer am Herzen liege, von Krankheit betroffenen Menschen Lebensglück und Freude zu vermitteln. In der Jut Stuff werden täglich Menschen mit psychischer und dementieller Erkrankung betreut. red
Informationen über das Betreuungsangebot der Jut Stuff erhalten Sie im Internet unter drk-bitburg-pruem.de, bei Ilse Jacoby vom Deutschen Roten Kreuz Kreisverband Bitburg-Prüm unter Telefon 06551/959010 oderper E-Mail an:
ilse.jacoby@drk-bitburg.de