Ein Schiff wird kommen!

Meine Walburga hat sich bei ihrem Yoga irgendwie was gezerrt.Offenbar hat sie jetzt doch gemerkt, dass sie keine 20 mehr ist.

Nun futtert sie wieder Kekse, während sie ihre veryogaterten Beine auf der Couch hochlegt. Gestern fragte sie mich, ob ich ihr nicht ein einziges Stück von ihrem Lieblingskuchen aus ihrer Lieblingsbäckerei mitbringen könnte. Sie wird langsam wieder ganz die Alte. Was bin ich froh! Dann wird bei uns auch wieder mehr gekocht und weniger Kochsendungen geguckt. Für Bitburg wäre das auch nicht schlecht: mehr bauen statt über Baupläne zu debattieren. Ich bin ein Freund der Tat! Da hat mein Freund Erich mir erklärt, dass der Bund gerade die Fregatte Rheinland-Pfalz verkauft und, wenn ich das ernst meinen würde mit meinem Kyllhafen und das nicht nur so ein Hirngespinst sei wie die Yogi-Yoga-Sache meiner Frau, könnte ich doch schon mal in das erste Schiff investieren. Werde ich, Erich. Aber nicht in eins, das Rheinland-Pfalz heißt! Ich wäre für Eifel, das ist mal ein Schiffsname, der sich gewaschen hat. Und dann denke ich nicht an eine schlanke Fregatte, sondern an einen gemütlichen Dampfer. Mehr Geschwindigkeit beim Verändern vertragen nämlich weder Bitburg noch ich. Aber ich verspreche euch: Die Eifel kommt! Prost,