EIN SINNESWAGEN FÜR SENIOREN

EIN SINNESWAGEN FÜR SENIOREN

Das St.-Elisabeth-Alten- und Pflegeheim Prüm hat von der Spende des Bundespolizeiorchesters München, das Anfang des Jahres in Prüm gespielt hat, einen Sinneswagen (Snoezelen-Wagen) gekauft, der nun angeliefert wurde.

Während der Wartezeit wurde eine Aromatherapeutin ausgebildet, außerdem wurden Duftaromen zusammengestellt und erworben. Zudem wurden mit der Klangtherapeutin Susanne Biel vier Klangschalen für die Therapie angeschafft. Sie hat auch die Betreuer in der therapeutischen Anwendung geschult und eingewiesen. Der Wagen wurde mit Sinnnestüchern, Lichtsäule und Snoezelen-Projektor für die Lichttherapie ausgestattet.
Die Spende vom Bundespolizeiorchester München erhielt das St.-Elisabeth-Alten- und Pflegeheim auf Vermittlung von Ursula Hansen, Vorsitzende des Freundes- und Förderkreises des St. Joseph-Krankenhauses Prüm, sowie Mathilde Weinandy, Stadtbürgermeisterin Prüm. Beide waren zusammen mit Helmut Büsch, dem Bewohnerführsprecher des St. Elisabeth Alten- und Pflegeheims, bei der offiziellen Inbetriebnahme anwesend. (red)/Foto: Altenheim

Mehr von Volksfreund