Ein Tag voller Kirchenlieder

Ein Tag voller Kirchenlieder

Lieder für den Herrn: Der regionale Kirchenmusiktag am Samstag, 4. Juli, in Prüm bietet allen Interessierten die Möglichkeit, sich musizierend zu begegnen. Der Abschlussgottesdienst in der Basilika wird von allen Teilnehmern gemeinsam gestaltet.

Prüm. (sn) Zum ersten Mal seit Bildung der neuen Dekanate 2004 gibt es einen regionalen Kirchenmusiktag, der von den Kantoren der Dekanate Bitburg, Daun, Gerolstein-Hillesheim und St. Willibrord-Westeifel in Zusammenarbeit mit der Fachstelle Kirchenmusik Prüm geleitet wird.

Die ganze Palette der Kirchenmusik wird in verschiedenen Arbeitsgruppen angeboten. Ob Kantorengesang, traditionelle oder neue Chormusik, Gospel, Orgelmusik oder Musikwerkstatt - das Angebot zum Mitsingen oder -spielen lässt keine Wünsche offen. Auch für Kinder gibt es die Möglichkeit teilzunehmen.

"Wir wollen alle Leute ansprechen, jeder kann mitmachen", sagt Volker Krebs, der die Arbeitsgruppe "Neues geistliches Lied" leiten wird. "Für die Teilnahme am Kirchenmusiktag wird kein Können vorausgesetzt, nur ein bisschen Neugier muss man mitbringen", macht Regionalkantor Christoph Schömig auch Nicht-Chormitgliedern Mut. Lediglich für die Arbeitsgruppen "Orgelmusik" und die "Musikwerkstatt" sind Vorkenntnisse zwingend erforderlich. Nach Gruppenarbeit und Gesamtprobe wird um 17 Uhr gemeinsam ein Abschlussgottesdienst in der Prümer Basilika gestaltet. Volker Krebs ist sich jetzt schon sicher: "Dieser Gottesdienst wird ein Erlebnis, auch für diejenigen, die nur zum Zuhören kommen."

Schon jetzt haben sich 180 Teilnehmer angemeldet, doch Platz ist für die doppelte Anzahl. Ziel sei, die Kirchenmusik noch mal in das Bewusstsein der Leute zu rücken, sagt Krebs. "Kirchenmusik ist die vielseitigste Artikulation unseres Glaubens", fügt Schömig hinzu.

Der regionale Kirchenmusiktag in Prüm ist am Samstag, 4. Juli, vom 9.30 bis 18.15 Uhr im "Konvikt" Haus der Kultur in Prüm. Die Teilnahme kostet 10 Euro (inklusive Mittagessen und Notenset), Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre zahlen die Hälfte. Weitere Informationen und Anmeldung: Fachstelle Kirchenmusik Prüm, Manfred Sohns, Telefon 06551/965590, E-Mail: Manfred.Sohns@bgv-trier.de.EXTRA Programm: Beim regionalen Kirchenmusiktag gibt es sechs Arbeitsgruppen. Das "Kinderchorsingen" wird geleitet von Julia Schaller, Dekanatskantorin in Bitburg. Die Arbeitsgruppe "Neues geistliches Lied" leitet der Bleialfer Dekanatskantor Volker Krebs. Hubert Blaum, zuständig für das Dekanat Daun, kümmert sich um die "Orgelmusik". Der Prümer Regionalkantor Christoph Schömig leitet das "Chorsingen", Wolfgang Merkes vom Dekanat Gerolstein-Hillesheim den "Kantorengesang". Um die "Band/Musikwerkstatt" kümmert sich Alfons Müller vom Dekanat St. Willibrord-Westeifel. (sn)

Mehr von Volksfreund