1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Ein Versuch mit Modellcharakter

Kommentar : Ein Versuch mit Modellcharakter

Ein Geschäft schließt, ein Leerstand droht und der Aufschrei ist groß. Aber klagen hilft nicht. Was die Bitburger Buchhandlung Eselsohr angeht, kann man was tun: einen Anteil kaufen und Teil des Rettungsteam werden.

Dass in nur einer Woche schon 100 der 200 gesuchte Unterstützer zusammengekommen sind, ist beachtlich – und lässt hoffen. Wenn es beim „Eselsohr“ klappt, könnte das Modell auch für andere Geschäfte funktionieren. Wer verkauft, braucht dann nicht länger das unternehmerische Risiko zu tragen, und der Laden läuft, so lange er sich selbst trägt – und muss keinen Lohn für einen geschäftsführenden Inhaber abwerfen. Voraussetzung dafür ist und bleibt aber: genug Menschen kaufen vor Ort ein.

d.dettmer@volksfreund.de