Einblick ins Sankt-Josef-Gymnasium

Einblick ins Sankt-Josef-Gymnasium

BIESDORF. (dab) Informationstage für die Anmeldung von Fünftklässlern gibt es im Sankt-Josef-Gymnasium in Biesdorf am Samstag und Sonntag, 29. und 30. Januar.

An zwei Tagen bietet die Schulleitung des Sankt-Josef-Gymnasiums Biesdorf um 15 Uhr im Mehrzweckraum umfassende Informationen an. Anschließend können die verschiedenen Räume der Schule besichtigt und persönliche Gespräche mit Schulleitung und Lehrern geführt werden. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit zur Anmeldung der Kinder an der Schule. Empfehlungen und Zeugnisse der Grundschulen müssen für die Anmeldung vorliegen. Während der Informationsveranstaltung wird ein Betreuungsprogramm für Kleinkinder angeboten. Das private Sankt-Josef-Gymnasium ist ein alt- und neusprachliches Gymnasium für Jungen und Mädchen, dessen Arbeit sich an christlichen Grundwerten orientiert. Nach dem Beginn mit Englisch in Klasse fünf können die Schüler in Klasse sieben zwischen Französisch und Latein wählen. Für die Altsprachler (Latein ab Klasse sieben) ist eine dritte Fremdsprache ab Klasse neun Pflicht; die Schüler können zwischen Altgriechisch und Französisch wählen. An allen fünf Unterrichtstagen in der Woche findet der Unterricht bis zur sechsten Stunde (Ende um 13.10 Uhr) statt. Nachmittagsunterricht findet erst ab Klasse sieben statt. Schulbusse gewährleisten vor und nach dem Unterricht den Schülertransport in alle Richtungen. Das Sankt-Josef-Gymnasium bietet zahlreiche Arbeitsgemeinschaften an, die nicht Gegenstand des regulären Unterrichts sind, organisiert regelmäßig Austauschprogramme mit ausländischen Schulen und bietet die Möglichkeit zur Teilnahme an verschiedenen Projekten und Praktika.