Sankt Vith: Einbruchserie in belgischer Eifel reißt nicht ab

Sankt Vith : Einbruchserie in belgischer Eifel reißt nicht ab

Im belgischen Teil der Eifel sind offenbar weiterhin Einbrecher unterwegs. Wie die Zeitung „Grenzecho“ berichtete, meldete die Polizei kürzlich einige weitere Vorfälle. In den vergangenen Wochen waren immer wieder Unbekannte in Häuser in Sankt Vith und Umgebung eingestiegen.

Am Freitagabend wurde außerdem in der Straße Bermicht in Nidrum in ein Wohnhaus eingebrochen. Ein Fenster an der Seite des Hauses wurde eingeschlagen. Die Täter flüchteten ohne Diebesgut.

Zwischen dem 14. Oktober und dem 20. Oktober schlugen Einbrecher zudem in der Wiesenbachstraße in Sankt Vith zu. Hierbei erbeuteten sie etwas Geld.

Hinweise an die Polizei in Sankt Vith unter Telefon 0032/80291410.

Mehr von Volksfreund