1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Eine Apfelkönigin für den Sauerstaden

Eine Apfelkönigin für den Sauerstaden

26 Jahre war das Äpelfest in der Lindenstraße. Nun hat der Vorstand der Vereinsgemeinschaft Bollendorf, nach der Umgestaltung im Bereich Sauerstaden, entschieden, das Fest dort auszurichten.

Am Samstag, 20., und Sonntag, 21. September, erwartet die Gäste dort ein ansprechendes Programm. Der Erlös des Äpelfestes geht an örtliche Einrichtungen, wie Kinderspielplätze oder das Jugendzentrum. Die amtierende Apfelkönigin, Mara I., und Ortsbürgermeister Rolf Stump stechen am Samstagabend das Viezfass an. Anschließend erfolgt die Krönung der neuen Apfelkönigin. red