Eine Brücke für den Enztalradweg

Mettendorf/Enzen. Mit einem Kran ist die 14 Meter lange und 2,7 Tonnen schwere Brücke eingesetzt worden, die den Enztalradweg zwischen Mettendorf und Enzen über die Enz führt. Damit werden nach nur rund zweimonatiger Bauzeit die Bauarbeiten des Abschnitts vom Ortsausgang Sinspelt bis zur Gemarkungsgrenze Enzen in Kürze abgeschlossen.

Noch erforderliche Restarbeiten werden in dieser Woche erledigt, so dass der ausgebaute Streckenabschnitt ab Sonntag, 28. September, durchgängig befahren werden kann. Die offizielle Verkehrsfreigabe dieses Teilabschnitts ist am 24. Oktober geplant. Ein erster Teilabschnitt des Enztalradwegs am Ortsausgang Neuerburg bis zur neuen Kläranlage wurde ebenfalls vor kurzem fertig gestellt. Der Lückenschluss des Enztalradwegs von Sinspelt in Richtung Neuerburg ist vorgesehen, Voraussichtlich kann im nächsten Jahr der Bauabschnitt von Sinspelt bis in den Bereich des Biotops vor Daudistel ausgebaut werden. (red/ch)/Foto: LBM