Eine halbe Stunde Stromausfall

Malberg · Ein defekter Schalter an einer 20 000-Volt-Freileitung war die Ursache für einen Stromausfall am Mittwochmorgen gegen 4 Uhr. Das teilte die Rhein-Ruhr Verteilnetz, ein Unternehmen der RWE Deutschland AG, mit.

Vom Ausfall betroffen waren etwa 5000 Menschen in den Orten Wilsecker, Malberg, Etteldorf, Malbergweich, Neidenbach, Sefferweich, Seffern, Schleid, Elenz und Heilenbach. Bereits nach einer halben Stunde hatten die Monteure der Rhein-Ruhr Verteilnetz den größten Teil des betroffenen Gebietes durch Umschaltungen wieder versorgt.
Die Rhein-Ruhr Verteilnetz GmbH in Wesel ist einer der größten Verteilnetzbetreiber in Deutschland. Rhein-Ruhr Verteilnetz betreut ein Stromnetz von 98 000 Kilometer Länge und ein Gasnetz von 6900 Kilometer Länge. red

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort