1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Eine Rakete jagt die nächste

Eine Rakete jagt die nächste

Wenn Frauen unter sich sind, können das sehr vergnügliche Stunden werden. Am Freitagabend hatten 500 Karnevalistinnen bei der Mädchensitzung der Prümer Karnvalsgesellschaft in der Karolingerhalle jede Menge Spaß.

Prüm. Schon beim Betreten der Karolingerhalle war klar, dass der Abend ein bunter werden würde. Es gab niemanden, der nicht verkleidet war. Vor allem Dirndl und gepunktete Petticoats waren beliebt unter den rund 500 Karnevalistinnen. Nach der Begrüßung durch den Moderator und ehemaligen Prinzen Dominik Hoffmann begann die heitere Sitzung. Die Gardetänze begeisterten, und besonders der Auftritt der Prinzengarde sorgte für Erheiterung. Auch auf den Tischen wird getanzt

Mit der Musikgruppe "Zollhuus" begann die Stimmung zu kochen. Es wurde zu Partyhits à la Wolgang Petry auf den Tischen getanzt und sich bei der Nachbarin untergehakt zum klassischen, aber immer wieder beliebten Schunkeln. Die nachfolgenden Büttenredner hatten es anschließend schwer, die aufgewühlten Frauen zum Zuhören zu bewegen. Das Tanzen und Mitsingen gefiel den aufgeheizten Karnevalsfreundinnen am besten. Zu den Höhepunkten des Abends zählte sicher auch das Männerballett, das bereits unter tosendem Applaus und Pfiffen zur Bühne geleitet wurde. Die "Thorrer Schnauzer" zeigten den Damen, dass auch Männer wissen, wie man sich graziös zur Musik bewegt. Keine hielt es mehr auf ihrem Sitz, als die schnauzbärtigen Herren auf der Bühne einen Kostümwechsel antraten und sich ihrem Tanzthema "Feuer und Eis" gerecht von wandelnden Eisprinzen in lodernde Feuerbälle verwandelten. Drei Raketen bekamen die geübten Tänzer von der johlenden Menge. Für Aufsehen sorgte auch Nummernboy "Guido". Der braungebrannte Muskelprotz hatte nicht nur die Aufgabe, den nächsten Programmpunkt einzuläuten, er war es auch, der die Gewinnerinnern der Verlosung zog, die somit direkt zwei Eintrittkarten fürs nächste Jahr gesichert hatten. Karnevalsgesellschaft hat noch viel vor

Und nächstes Jahr wiederkommen werden einige, denn gefallen hat es den Mädchen. Außerdem wirkten an der Sitzung mit: die Prinzengarde mit Tanzpaar, die Funkengarde, der Bauchredner Peter Kercher, "Ne` Tulpenheini", "Mr. Feinripp" Guido Hoß, Akrobatiktanz von den "Dippeldöppcher", Musik von "Echte Fründe", "Zollhuus" und "De 5 Fleje". Spaß kann man mit der Prümer Karnevalsgesellschaft aber nicht nur mit der Mädchensitzung im kommenden Jahr haben, auch in dieser Session wird noch kräftig gefeiert: Die Galasitzung am 26. Januar, der Kinderkarneval am 2. Februar und noch viele weitere karnevalistische Veranstaltungen locken mit ihrem humorvollen Angebot.