Vereine: Eine Stadt, viele Vereine und jetzt das erste Vereinsfest

Vereine : Eine Stadt, viele Vereine und jetzt das erste Vereinsfest

117 Vereine gibt es in Bitburg – vom Turnverein bis zur Kulturgemeinschaft. Für sie alle gibt es erstmals 2018 ein Fest, bei dem sie sich und ihre Arbeit vorstellen können.

(scho) Das Vereinsleben der Stadt Bitburg ist bunt. Ob Lebenshilfe oder Gewerbe, Schach oder Vögel: Kaum etwas, das es nicht gibt. In den mehr als 117 Vereinen engagieren sich tausende Mitglieder. Die größten sind der Turnverein mit rund 1200 Mitgliedern sowie die Kulturgemeinschaft mit rund 1500 Mitgliedern. Die Mitglieder sind ungezählt – jenseits der großen Vereine, zu denen auch der FC Stahl oder das Technische Hilfswerk gehören, gibt es auch viele kleine. Aber wer weiß schon wirklich, welche Vereine es alle gibt?

Die Stadt hat sich jedenfalls gedacht, dass es schön wäre, wenn sich alle Vereine mal präsentieren würden. Am besten bei einem Fest. Damit auch sicher ist, dass dann genug Publikum kommt, wird das Vereinsfest zeitgleich mit dem Gäßestrepperfest veranstaltet.

Am Samstag, 1. September, ist es so weit: Dann haben alle Bitburger Vereine die Möglichkeit, sich mit einem Informationsstand oder mit einer Aktion dem Publikum des Gäßestrepperfestes zu präsentieren. „Wir würden uns freuen, wenn sich daran möglichst viele Vereine beteiligen“, sagt Stadtpressesprecher Werner Krämer. Titel des Fests: „Bitburg engagiert sich“.

Wer mitmachen möchte, kann sich ab jetzt anmelden. Informationen gibt es bei Melanie Enders im Rathaus, Telefon 06561/6001-123, oder per Mail an engagierte@stadt.bitburg.de sowie online über die Homepage der Stadt.