Eine Woche zum Wandern

IRREL. (red) Die Wanderwoche der Tourist-Information und des Verkehrsvereins Irrel bietet sechs Tage lang geführte Wanderungen durch den Deutsch-Luxemburgischen Naturpark.

Die Wanderwoche startet am Montag, 28. April, und dauert bis zum Samstag, 3. Mai. An diesen sechs Tagen bieten die Irreler Tourist-Information und der Verkehrsverein etwa 17 Kilometer lange, geführte Wanderung durch den Deutsch-Luxemburgischen Naturpark an. Die Routen führen entlang vieler markanter Punkte der Region. Auf dem Programm stehen eine Rundwanderung "Auf der Höhe zwischen Prüm und Nims", das Ferschweiler Plateau mit Zeugnissen früher Besiedlung, das untere Prümtal, Felsformationen in der Kleinen Luxemburger Schweiz, der südliche Felsrand des Ferschweiler Plateaus zwischen Irrel, Ernzen und Echternacherbrück mit Teufelsschlucht, Waldmuseum und Liboriuskapelle und der südwestliche Plateaurand mit Schloss Weilerbach. Die Wanderungen starten täglich an der Irreler Tourist-Information, Hauptstraße 4. Rucksackverpflegung und Wanderausrüstung sind erforderlich. Die Routen können in Länge und Verlauf auch den Wünschen der Teilnehmer angepasst werden. Die Teilnahme an den geführten Wanderungen ist kostenlos. Weitere Informationen: Tourist-Information Irrel, Telefon 06525/500, Internet: www.tourist-information-irrel.de