Einer von Sieben

(cha) Jetzt hat er sie: die Ehrenplakette "maximi honoris causa". Dass er die Auszeichnung bekommen wird, weiß Gerd Wanken schon seit Juni. Damals hatte der Stadtrat entschieden, dass der ehemalige Leiter des Hauses der Jugend sie verdient hat.

Bei einem Festakt in der Stadtverwaltung am Freitagabend hat Bürgermeister Joachim Kandels ihm die Plakette nun überreicht. Ausgezeichnet wurde Wanken "für sein langjähriges, unermüdliches und herausragendes Wirken zum Wohle der Kinder, Jugend und beeinträchtigten Menschen"- so steht es auf der Urkunde. Bislang wurden Schriftstück und Plakette erst sieben Mal verliehen. TV-Foto: Christian Altmayer