1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Einmütige Wahl der Beigeordneten

Einmütige Wahl der Beigeordneten

In einer harmonischen Sitzung hat sich der Ortsgemeinderat Arzfeld konstituiert. Schon im Vorfeld hatten sich die Fraktionen auf die Besetzung der Beigeordneten verständigt.

Arzfeld. (ch) "Ich würde mir wünschen, dass noch möglichst viele Sitzungen in einem so offenen und vertrauensvollen Miteinander ablaufen", sagt Arzfelds wiedergewählter Ortsbürgermeister Alfons Kockelmann im Gespräch mit dem TV. Einmütig wurden auch die Posten der Beigeordneten gewählt. Neuer erster Beigeordneter ist Walter Ewertz (CDU), als zweiter Beigeordneter wurde Peter Antweiler (FWG) gewählt, dritter Beigeordneter ist künftig Hans Heyen (SPD).

"Diese gelungene Beigeordnetenwahl ist die beste Voraussetzung für eine vertrauensvolle und fruchtbare Zusammenarbeit in den nächsten fünf Jahren", sagte Kockelmann. In dieser Zeit steht in Arzfeld auch einiges noch auf der Tagesordnung: Mitten im Bau ist ja der Ausbau der Hauptstraße - hier hat der Rat nur eine Änderung des Pflasters beschlossen, das eine andere Farbe haben soll. Außerdem beginnt bald der Ausbau der Unterstraße. In der weiteren Planung steht auch noch das neue Baugebiet "Hinter Zwanken" und die Neugestaltung des Friedhofs und der vereinsfreudliche Umbau des Gemeindehauses. Für diese ganzen Projekte bat Kockelmann den Gemeinderat um Mitwirkung.